Überspringen zu Hauptinhalt

Weihnachten mit Kids: So kommt ihr entspannt durch die Feiertage

Als das Fest der Feste soll Weihnachten mit den Kindern etwas ganz Besonderes werden. Leckeres Essen, ein weihnachtlich geschmücktes Haus und das Aufeinandertreffen mit all euren Liebsten gehören an den Feiertagen einfach dazu. Von der Terminplanung bis hin zu den Geschenken kann es in den letzten Tagen vor Weihnachten dann ganz schön hektisch zugehen.

Statt Harmonie und Besinnlichkeit können der Stress und die Angst, nicht alles rechtzeitig geregelt zu bekommen, schon mal überwiegen. Wir zeigen euch, wie ihr die Herausforderungen der vorweihnachtlichen Zeit meistert und wie ihr die Feiertage mit der ganzen Familie genießen könnt.

Prioritäten setzen und Zeit mit der Familie verbringen

Besonders kurz vor den Feiertagen ist einiges los. Die Weihnachtsfeier im Büro oder in der Kita, Geschenke besorgen, den Weihnachtseinkauf erledigen und vieles mehr – das alles kann in den letzten Tagen vor dem Fest einen wahren Weihnachtsmarathon auslösen. Versucht euch dabei nicht zu sehr unter Druck zu setzen. Ihr müsst nicht jede Weihnachtsfeier mitnehmen. Wenn es der Terminkalender nicht zulässt oder ihr einfach mal abschalten wollt, dann ist das völlig okay.

Statt von Weihnachtsfeier zu Weihnachtsfeier zu hetzen, nehmt euch viel lieber Zeit für die Familie. Plant euch bewusst Tage im Advent ein, die ihr nur mit euren Lieben verbringt. Vor allem für eure Kleinen ist die vorweihnachtliche Zeit etwas ganz Besonderes. Ob beim gemeinsamen Plätzchen backen, Weihnachtsbaum schmücken oder Geschenke basteln für die Großeltern – für die Kids sind diese gemeinsamen Aktionen etwas ganz Großes.

Nicht alles muss perfekt sein

Versucht den Gedanken abzulegen, dass alles perfekt sein muss. Das fängt bei der Auswahl des Weihnachtsessens an und hört beim Hausputz auf. Wenn ihr eure Eltern oder Schwiegereltern an einem der Feiertage zum Essen einladet, versucht euch nicht zu sehr unter Druck zu setzen. Keiner wird es euch übelnehmen, wenn ihr kein 3-Gänge-Menü zaubert und das Haus nicht blitzblank geputzt ist. Viel wichtiger ist die Zeit, die ihr gemeinsam verbringt.

Die passenden Geschenke finden

Das Thema Geschenke ist für eure Kinder eines der größten Highlights zu Weihnachten. Um dabei nicht in Zeitstress zu geraten, solltet ihr mit der Planung frühzeitig anfangen. Macht euch in den Monaten vor Weihnachten schon Notizen mit den Wünschen eurer Kinder und eigenen Ideen. So habt ihr im Weihnachtsstress eine Liste voller Geschenkideen parat und müsst nur noch das Passende heraussuchen.

Falls ihr trotzdem noch Tipps für das richtige Geschenk braucht oder Oma und Opa noch Inspiration suchen, haben wir hier ein paar ausgefallene Ideen für euch parat.

Bett, Koffer und Geschenkbox in einem: Die Bedbox von Jetkids

Eines unserer Highlights ist die Bedbox von Jetkids. Sie ist ein wahres Allroundtalent unter den Kinderkoffern. Eure Kleinen können darauf sitzen und bei langen Strecken am Flughafen gezogen werden, ihre Spielsachen transportieren oder einfach nur darauf sitzen. Doch das ist noch nicht genug – in kürzester Zeit verwandelt ihr den Flugzeugsitz mit der Box in ein Kinderbett. Nicht nur im Flugzeug, auch für Zugfahrten oder im Auto ist der Kinderkoffer super praktisch. So geht entspanntes Reisen! Als Weihnachtsgeschenk könnt ihr die Bedbox mit Süßigkeiten oder anderen Kleinigkeiten befüllen und den Kids so eine tolle Überraschung bereiten.

Fahrspaß zu Weihnachten mit dem Liki Trike

Mit dem Doona Liki Trike macht ihr nicht nur euren Kleinen, sondern auch euch selbst eine große Freude zu Weihnachten. Das Dreirad ist super für Ausflüge mit der ganzen Familie. Bis zu zwei Jahren kann das Liki mit der Schiebestange verwendet werden, sodass ihr euer Kind auf dem Dreirad schieben könnt. Danach nutzt ihr die Pedale, die zuvor noch als Fußstütze gedient haben. Ein weiterer Pluspunkt: Liki lässt sich easy zusammenklappen und ist dabei so kompakt, dass es problemlos ins Auto passt und auch unterwegs mit der Bahn oder in der Flugzeugkabine transportiert werden kann.

Perfekt für Papas: Die MiniMeis Schultertrage

Und noch ein Tipp, wenn ihr auf der Suche nach einem passenden Geschenk für Papa seid: Die Schultertrage von MiniMeis. Sie ist das erste Tragesystem, mit dem eure Kids auf euren Schultern die Welt entdecken können. Durch die Sitzposition wird das Gewicht der Kleinen gleichmäßig auf den Körper verteilt. Die Gurte bieten dabei sicheren Halt, während ihr die Hände frei habt und ganz entspannt die Zeit mit euren Kleinen genießen könnt.  Vor allem für Papas ist die Minimeis das perfekte Weihnachtsgeschenk, um bei einem Ausflug eine ganz besondere Zeit mit den Kids zu verbringen.

Die brandneue MiniMeis G4

Egal, wofür ihr euch letztendlich entscheidet: Weihnachten ist das Fest der Liebe und nicht der Geschenke. Gemeinsame Zeit mit der Familie ist während der Feiertage deshalb das Wertvollste überhaupt. Versucht den Weihnachts-Stress hinter euch zu lassen und euch auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wir wünschen euch eine schöne (Vor-)Weihnachtszeit!

Weitere Beiträge

Featured

Produkte mit klarem Mehrwert

An den Anfang scrollen